Dienstagabend-Fortbildung am 5. Oktober 2021

Referenten: Dr. Eva Dommisch, Dr. Bernard Bengs

Thema: „Frontzahntrauma – was tun?“

Wichtig: Mitglieder anderer Kammern, melden sich für den Erhalt einer Teilnahmebescheinigung bitte nach Absolvierung des Fragebogens unter dieser E-Mail-Adresse für den Kurs an: info@pfaff-berlin.de

Jeweils eine Antwort ist richtig

Frage 1: Mit welchem Material schiene ich gelockerte Zähne idealerweise nach einer ausgeprägten Dislokationsverletzung?
Frage 2: Wie lange kann nach einem Frontzahntrauma die Sensibilitätstestung der betroffenen Zähne negativ ausfallen?
Frage 3: Welche Dislokationsverletzung muss als die Schwerwiegendste angesehen werden?
Frage 4: Welche Therapieoption ist die richtige nach einer unkomplizierten Schmelz-Dentin-Fraktur an Zahn 11 bei einem 8-jährigen Kind?
Frage 5: Welches Vorgehen ist richtig bei einer Horizontalfraktur der Wurzel von Zahn 21 im apikalen Drittel?
Frage 6: Welches Vorgehen ist richtig bei einer intrusiven Dislokation von Zahn 11, Wurzelwachstum abgeschlossen, Größenordnung von 3 mm?
Bitte rechnen Sie 9 plus 2.