Dienstagabend-Fortbildung am 8. November 2022

Referentin: RÄ Diana Wiemann-Große, Fachanwältin für Erbrecht sowie Fachanwältin für Familienrecht | Dresden

Thema: „Scheidung oder Tod des Praxisinhabers – Was passiert mit der Zahnarztpraxis?“

Frage 1: Was sollte im Ehevertrag eines Zahnarztes zumindest geregelt sein?
Frage 2: Wann ist ein Ehevertrag nicht sittenwidrig?
Frage 3: Wer ist erbberechtigt, wenn ein verheirateter Zahnarzt mit Kindern ohne Testament verstirbt?
Frage 4: Wann entsteht eine Erbengemeinschaft?
Frage 5: Warum sollte in den Gesellschaftsverträgen von Gemeinschaftspraxen eine Nachfolge- und Abfindungsregelung aufgenommen werden?
Frage 6: Wann ist ein Testament nicht wirksam?
Frage 7: Warum sollte ein gemeinschaftliches Testament Änderungsklauseln enthalten?
Frage 8: Warum ist ein Testament für Patchwork-Familien besonders wichtig?
Frage 9: Was sind Gestaltungsmöglichkeiten eines Testamentes?
Frage 10: Was ist der sogenannte Pflichtteil?
Bitte addieren Sie 7 und 1.